Kuchen mit Haferflocken & Beeren

Heute gibt es von mir mal ein Rezept. Ein wirklich schnelles und durchaus gesundes. Auf leckeren Kuchen kann und mag man (bzw. Frau) einfach nicht verzichten. Selbst dann nicht, wenn man seine Ernährung auf eine gesunde Weise umstellen will. Hierfür habe ich jetzt die perfekte Alternative zu allen Zuckerbombem vom Bäcker um die Ecke. Das beste ist: alle Zutaten hat man meist Zuhause, sodass der Kuchen auch mal schnell zwischendurch gebacken werden kann. 

Was noch dazu gesagt werden muss – ich habe alle Zutaten einfach nach Augenmaß und Gefühl zusammengerührt, bis eine noch recht flüssige Masse entstanden ist.

Kuchen mit Haferflocken und Beeren

Beerenkuchen mit Haferflocken - lifefeelsgood

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 2 TL Kokosöl
  • 1 TL Backpulver
  • Milch
  • Haferflocken
  • Vanillin-Pulver oder FlavDrops (von z.B. MyProtein oder GymQueen)
  • Zitronenspritzer
  • frische Beeren oder auch Tiefkühl-Beeren

Alle Zutaten bis auf die Beeren zusammen mischen, bis eine nicht zu flüssige Masse entstanden ist. Danach die Beeren je nach Wunsch unterheben. Den Teig füllt Ihr dann in eine Backform Eurer Wahl und schiebt diese dann für ca. 25 Minuten bei 170 Grad bei Ober- und Unterhitze in den Backofen.

Abkühlen oder auch schon warm essen. War beides ein Traum und gesündigt hat man kaum.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.