Live it. Lift it. – Meine Erfahrungen

In diesem Beitrag geht es meine Erfahrungen mit LIVE IT. LIFT IT. Meine Familie und Freunde wissen, dass ich nicht immer zu 100 Prozent mit mir zufrieden war. Im Laufe von einigen Jahren futterte ich mir immer mehr Speck an. Es gab viele verschiedene Gründe, die mich zu meinem Gewicht gebracht hatten – Trauer, Liebeskummer, Stress .. ich könnte die Liste noch weiter führen. In meinem relativ jungen Leben habe ich bereits an sehr viele Ernährungsprogrammen teilgenommen. Über „Esse bloß keine Kohlenhydrate“ bis hin zu Live it. Lift it.

Keine Kohlenhydrate sind auch keine Lösung

Dadurch, dass ich allerhand Ernährungsprogramme durchgeführt habe, bin ich immerhin auf diese Erkenntnis gekommen: Keine Kohlenhydrate sind auch keine Lösung. Ich hatte mit Mangelerscheinungen zu kämpfen – Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen und Übelkeit gehörten dazu. Als ich mit dem strikten Verbot von Kohlenhydraten wieder aufhörte ging es mir wieder besser – jedoch waren auch schnell wieder die verlorenen Kilogramm auf den Hüften.

Instagram führte mich durch Zufall zum Team Live it. Lift it. Eine riesige Community, die sich gegenseitig mit den besten Foodpics motiviert. Lange zögerte Ich, ob ich mir das Programm wirklich kaufen sollte, denn ich hatte ich bereits eher schlechte Erfahrungen mit Ernährungsprogrammen gemacht. Eines Tages bot LIVE IT. LIFT IT. wieder eines seiner Rabatte an. Nachdem ich nun also schon mehrere Monate überlegt hatte, ob ich dieses Programm mitmachen sollte, entschied ich mich prompt dafür.

Team Live it. Lift it. - Meine Erfahrungen

Ich holte mir den 60-Tage-Ernährungsplan und konnte es kaum abwarten damit zu starten. Zu Beginn füllt man eine Art Fragebogen aus – Alter, aktuelles Gewicht, Ziel, geliebte und ungeliebte Lebensmittel sowie das Startdatum. Kurz vor dem gewählten Startdatum erhält man den Zugang und kann sich direkt darauf vorbereiten und einkaufen gehen. Wer sich für mehr als 30 Tage entscheidet, der bekommt nach Ablauf wieder einen Feedbackbogen und darauf hin wird der Plan nochmal umgestellt und es kommen neue Rezepte rein.

TEAM LIVE IT. LIFT IT. – Nicht nur eine Diät

Durch Live it. Lift it lernte ich den richtigen Umgang mit Lebensmitteln kennen. Ich lernte wie viele Kohlenhydrate gut für mich sind. Lernte, dass auch Süßigkeiten in Maßen erlaubt sind und man kein schlechtes Gefühl deswegen haben muss. Selbst dann nicht, wenn man mal ein Wochenende bei den Eltern ist und man nicht die geliebten Live it. Lift it. Rezepte vorgesetzt bekommt. Durch LILI habe ich es endlich geschafft mich wohl in meiner Haut zu fühlen. Das Programm schafft es, dass man sich während der Teilnahme nicht wie in einer Diät vorkommt. Viel mehr lernt man, dass Essen – auch Kohlenhydrate – in einem gesunden Maß vollkommen in Ordnung sind. Hauptsache man schafft den Ausgleich zu seiner eigenen Energiebilanz. Will man abnehmen benötigt man ein Defizit. Will man zu nehmen, braucht man einen Überschuss. Schlussendlich muss jeder selbst wissen, was er sich von einem Ernährungsprogramm wie Live it. Lift it. erfhofft.

Neben den Rezepten, die auf dich zugeschnitten sind und sich nach 30 Tagen aktualisieren, hast du die Chance weitere Rezepte aus verschiedenen Bundles zu kaufen. Perfekt für alle, die noch mehr Abwechslung haben möchten. Ich habe mir im Laufe der Zeit fast alle Rezepte geholt. Denn diese PDFs habe ich immer bei mir. So kann ich jedes Rezept ganz einfach nachkochen.

Fazit von Live it. Lift it.

Auch nach Ablauf meiner 60 Tage habe ich es geschafft mein Gewicht zu halten. Das richtige Verhältnis bei den Portionen und der Ausgleich mit Sport haben mich dahin gebracht, wo ich jetzt bin. Ich bin soweit zu sagen, dass ich mich wohl fühle – natürlich kann man immer noch mehr aus sich heraus holen. Allerdings setze ich mich da keinesfalls unter Druck. Jeder hat Tage, an denen er nur Süßes isst und gar nicht auf die Verteilung von Kohlenhydraten, Fett und Proteinen schaut. Vollkommen normal und menschlich!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.