Motivation – Focus on your goals.

Motivation - Focus on your goals - lifefeelsgood

Hast Du auch Ziele, die Du in deinem Leben erreichen willst?

Wenn du diese Frage mit „JA“ beantworten kannst, dann solltest Du Dir diesen Beitrag einmal genauer durchlesen. Vielleicht findest du hier die Motivation, die du brauchst. Krempel dein Leben um und werde selbst aktiver.

Ich denke, nur wenige Menschen beantworten diese Frage mit einem „Nein.“. Denn jeder Mensch hat mindestens ein Ziel vor Augen, welches er erreichen will. Deswegen geht es in diesem Artikel darum, warum Du dich nicht davon abhalten solltest, den Weg auf Dich zu nehmen, um Deine Ziele zu erreichen. Stichworte hier: Focus on your Goals.

Focus on your goals – Leitspruch zu einem motivierten Leben?

Zunächst einmal vorweg, dieser Beitrag basiert auf meine eigenen Erfahrungen. Ich denke, jeder von Euch hat diese Tage, an denen er sich nicht motivierten kann. Egal ob zum Sport, zur Arbeit oder allgemeine Sachen, wie Einkaufen oder Kochen. Diese Tage sind nicht schlimm, wenn sie nicht zur Gewohnheit werden und man sich nur noch zuhause verkriecht.

Aber wie kommt man ohne fremde Hilfe wieder aus diesem Loch heraus? Zunächst sollte man sich darüber Gedanken machen, was uns die Motivation nimmt. Kann man daran direkt etwas ändern? Wenn es die Arbeit an sich ist, kann man daran meist nicht schnell etwas ändern. Trotzdem kann man versuchen, sich alle anderen Dinge drumherum schön zu machen.

Finde deine eigene Motivation.

Sich selbst zu motivieren ist eine schwierige Kiste. Das weiß ich selbst. Einmal unmotiviert und schwupps ist das ganze Leben eine Katastrophe. Aber das ist völliger Schwachsinn. Macht EUER Leben nicht von einer Sache abhängig. Und der wichtigste Punkt überhaupt: Macht EUER Leben nicht von anderen Menschen abhängig, denn es ist EUER Leben. Wem sollte es interessieren, warum du

  1. deinen Job wechselst,
  2. genau DAS Bild bei Facebook, Instagram oder Snapchat hochlädst,
  3. so früh ins Bett gehst,
  4. nur 3x die Woche zum Sport gehst,
  5. schon wieder Essen gehst?

Es sollte denen völlig egal sein, denn DU fragst ja auch nicht, warum XYZ sich schon wieder vorm Sport drückt oder ein neues Handy hat.

Was Du selbst wirklich lernen solltest:

Konzentriere dich auf Dich selbst. Lass Dir von niemanden einreden, was das Beste für dich und dein Leben wäre. Denn Du allein weißt am Besten, was für dich gut oder schlecht ist. Lass Dich nicht von anderen deinem Weg abbringen. Selbst dann nicht, wenn du hinfällst. Jeder macht Fehler. Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen. Somit weiß man beim nächstes Mal, was man besser machen kann.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.